Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Kraus, Kurt. Kriminalmuseum Frankfurt - Eine Zeitr

Kurt Kraus

Kriminalmuseum Frankfurt - Eine Zeitreise durch die Kriminalgeschichte

  • Books on Demand
  • 2018
  • Gebunden
  • 96 Seiten
  • ISBN 9783752826104

Mit der Einrichtung eines Kriminalmuseums, das von nun an, nicht wie bisher ausschließlich nur für Fachleute, wie Richter, Staatsanwälten und Jurastudenten zugänglich war, sondern jetzt auch einem interessierten Publikum offen steht, war es gelungen, die Frankfurter Museumslandschaft um eine weitere interessante Facette zu bereichern.. - Die Gründer haben sich zur Aufgabe gemacht die Kriminalitätsentwicklung sowie die Entstehung eines modernen Polizeiwesens einer breiten Öffentlichkeit illustrativ und auf einprägsame Art etwas näher zu bringen, - Dass dies bisher gelungen scheint, beweisen die ständig wachsenden Besucheranfragen. - In akribischer Kleinarbeit, werden auf eindrucksvolle Art bedeutende Kriminalfälle sowie die kriminalpolizeiliche Aufklärungsarbeit mit Schautafeln und Exponaten repräsentativ dargestellt. - Gezeigt werden

Mehr Weniger
die ersten Spuren einer forensischen Kriminalistik, die zur Identifi zierung von Tätern und Aufklärung von Straftaten führten. - Kriminalfälle früherer Zeit, die immer noch bei vielen Frankfurtern die Gemüter bewegen, gehören mit zur Ausstattung des Museums und erweisen sich als eine Attraktion. - Mit einer übersichtlichen Konzeption dient das Kriminalmuseum heute als ein Ort zur Bewahrung der Frankfurter Kriminal -und Polizeigeschichte. - Mit zu den Initiatoren zählt der Herausgeber des Katalogs, der über 40 Jahre in Frankfurt Polizeibeamte war und sich intensiv mit der Geschichte seines Berufs sowie mit der Frankfurter Kriminalitätsentwicklung befasste. Er hatte als Historiker das Glück einen fortschreitenden Entwicklungsgang durch eigene Anschauungen miterleben zu dürfen, was alle seinen Beschreibungen eine Wirklichkeitsnähe vermittelt. - Er ist ein anerkannter Autor von zahlreicher historischer Polizeiliteratur, die auch im universitären Bereich Beachtung gefunden hat. - Durch ein intensives Quellenstudium wurde in langjähriger und aufwendiger Arbeit all das Material zusammengetragen, das den Kern der Ausstellung heute ausmacht.

Print on Demand

Ähnliche Bücher mehr