Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Maria Weber / Samuel S. Blythe. Wie ich mit dem Trinken aufhörte - Wie man trocken wird und bleibt. BoD – Books on Demand, 2019.

Samuel S. Blythe

Wie ich mit dem Trinken aufhörte

Wie man trocken wird und bleibt
  • Books on Demand
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 44 Seiten
  • ISBN 9783749419944
Übersetzung: Maria Weber

"Dies ist eine ganz persönliche Erzählung von sehr persönlichen Umständen. Es ist kein Vortrag über Mäßigkeit, kein Vortrag über die erschütternden Leiden infolge eines schrecklichen Schicksals oder aber eine Warnung - oder irgendetwas anderes als eine einfache Geschichte eines Abenteuers, das ziemlich ungewiss begann und ziemlich zufriedenstellend endete. Ich bin kein Säufer, der sich selbst rettete oder aus der Gosse gerettet wurde; kein Trunkenbold, der beinahe eine vielversprechende Karriere ruiniert hätte; kein durch Veranlagung oder Geburt dazu bestimmter Suffkopf. Ich trank Alkohol auf dieselbe Weise, wie Hunderttausende Männer ihn trinken - trank Alkohol und kümmerte mich um mein Geschäft, kam gut zurecht, hielt mich gesund, versorgte meine Familie und behielt meine Position in der Gemeinschaft bei. Ich glaubte, dass es mein gutes Recht wäre, Alkohol zu trinken, genauso wie ich jederzeit mit dem Trinken aufhören könnte. Ich hielt meine Trinkerei nie für unmoralisch." So beginnt dieses 1913 (!) geschriebene Buch, das den Weg des Autors aus der Alkoholsucht beschreibt. Ein zeitloser Bericht eines stets aktuellen Themas.

Print on Demand

Ähnliche Bücher mehr