Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Robert Peters / Christina Eichhorn-Hartmeyer / Verena Kleymann / Norbert Nagel / Meike Tiedemann. Mittelniederdeutsche Studien II - Ausgewählte Schriften 2004 bis 2018. Verlag für Regionalgeschichte, 2019.

Robert Peters

Mittelniederdeutsche Studien II

Ausgewählte Schriften 2004 bis 2018
  • Regionalgeschichte Vlg.
  • 2019
  • Taschenbuch
  • ISBN 9783739511443
Herausgeber: Christina Eichhorn-Hartmeyer / Verena Kleymann / Norbert Nagel / Meike Tiedemann

Anlässlich seines 75. Geburtstags am 22. Januar 2019 widmen die Herausgeberinnen und der Herausgeber dem Germanisten und niederdeutschen Sprachwissenschaftler Robert Peters einen Band, der einschlägige Arbeiten zur mittelniederdeutschen Sprache aus den Jahren 2004 bis 2018 vereint. Die an unterschiedlichen Stellen erschienenen Forschungsbeiträge werden hier in gebündelter Form vorgelegt. Sie beinhalten wichtige Ergebnisse für das Niederdeutsche in Forschung und Lehre. Dr. Robert Peters studierte in Münster und Mainz und war seit 1976 Akademischer Rat und Oberrat an der Niederdeutschen Abteilung des Germanistischen Instituts der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Robert Peters, seit 2009 im Ruihestand, widmet sich bis heute der Erforschung der mittelniederdeutschen Schreibsprachen und der Sprachgeschichte des Niederdeutschen

Mehr Weniger
sowies insbesondere insbesondere der Sprachgeschichte Westfälischen.

Auf Lager