Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Lew Tolstoi / Dieter Wellershoff / Bruno Goetz. Anna Karenina (Kassette Bd. 1+2) - Roman. Manesse, 2003.

Leo N. Tolstoi

Anna Karenina

Roman. 2 Bände
  • Manesse Verlag
  • 2003
  • Gebunden
  • 1728 Seiten
  • ISBN 9783717501077
Herausgeber: Bruno Goetz
"Alle glücklichen Familien ähneln einander; jede unglückliche ist auf ihre Art unglücklich." In seinem Monumentalwerk "Anna Karenina", das mit diesem berühmten Satz beginnt, wandte sich Tolstoi nach dem Geschichtsepos "Krieg und Frieden" seiner eigenen Zeit zu und schuf, was Thomas Mann den "größten Gesellschaftsroman der Weltliteratur" nannte. Anna Kareninas Familienunglück ist zu Beginn des 1878 erschienenen Werks von ganz unscheinbarer Art. Wie wenig ihr Mann ihrem Temperament und ihrer Vitalität gewachsen ist, wird ihr erst bewusst, als der charismatische Wronskij in ihr Leben tritt. In allen Nuancen verfolgt der Leser, wie aus der beherrschten Ehefrau eine von der Macht ihrer Gefühle überwältigte, leidenschaftlich und rückhaltlos Liebende wird.

etwa 7 Tage

Ähnliche Bücher