Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Potrykus, Janina. Ökonomische Motive in Arno Schm

Janina Potrykus

Ökonomische Motive in Arno Schmidts Kurzgeschichte "Nachbarin, Tod und Solidus"

  • GRIN Verlag
  • 2016
  • Taschenbuch
  • 20 Seiten
  • ISBN 9783668140684

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, Note: 2,0, Universität Trier, Veranstaltung: Kurzgeschichten der 1950er Jahre (Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Arno Schmidts Kurzgeschichte "Nachbarin, Tod und Solidus" aus dem Jahre 1956 untersucht sowie interpretiert die in ihr vorkommenden ökonomischen Motive. Die Frage nach den ökonomischen Motiven ist von besonderem Interesse, da es kaum Sekundärliteratur gibt und sich eine nähere Betrachtung der Kurzgeschichte daher besonders lohnt. Die Arbeit gliedert sich in fünf Teile. Der erste Teil der Arbeit widmet sich dem Wort und Begriff der Kurzgeschichte sowie ihrer historischen Entwicklung und ihrer Merkmale insbesondere nach 1945, jedoch können im Rahmen dieser

Mehr Weniger
Arbeit diese Themen nur am Rande behandelt werden. Anschließend folgt die Analyse und Interpretation der Kurzgeschichte "Nachbarin, Tod und Solidus" und setzt sich daraufhin gezielt mit den ökonomischen Motiven der Kurzgeschichte kritisch auseinander. Abschließend folgt ein Fazit.

Print on Demand

Ähnliche Bücher mehr