Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Beniermann, Anna. Evolution ¿ von Akzeptanz und Zweifeln - Empirische Studien über Einstellungen zu Evolution und Bewusstsein. Springer Fachmedien Wiesbaden, 2018.

Anna Beniermann

Evolution ¿ von Akzeptanz und Zweifeln

Empirische Studien über Einstellungen zu Evolution und Bewusstsein
  • Springer Fachmedien Wiesbaden
  • 2018
  • Taschenbuch
  • 512 Seiten
  • ISBN 9783658241049

Anna Beniermann gelingt es, erstmals Daten zur Akzeptanz der Evolution und der Evolution des menschlichen Bewusstseins bevölkerungsrepräsentativ zu erheben und im Kontext weiterer Faktoren - wie Gläubigkeit und die Sicht auf Gehirn und Geist -zu analysieren. Die Autorin stellt fest, dass Einstellungen zu Evolution und deren Verhältnis zu religiöser Gläubigkeit und dualistischem Denken vielschichtiger und komplexer sind als oft angenommen und in vorangegangenen Studien dargestellt. Insbesondere ist die häufig vorgenommene Kategorisierung in die Ansichten Kreationismus, Theistische Evolution und Naturalismus nicht ausreichend. Derartige Klassifizierungen können geradezu irreführend sein.

in Kürze