Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Minas Dimitriou / Susanne Ring-Dimitriou. Der Körper in der Postmoderne - Zwischen Entkörperlichung und Körperwahn. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, 2019.

Der Körper in der Postmoderne

Zwischen Entkörperlichung und Körperwahn
  • Springer Fachmedien Wiesbaden
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 208 Seiten
  • ISBN 9783658222819
Herausgeber: Susanne Ring-Dimitriou / Minas Dimitriou

In diesem Band befassen sich die Autorinnen und Autoren mit der Thematik "Körper in der Postmoderne" aus der Sicht unterschiedlicher fachwissenschaftlicher Disziplinen. In den Vordergrund des Interesses rücken neben der Frage nach der Art und Weise des Verständnisses des menschlichen Körpers als komplexes gesellschaftliches Phänomen, auch die Erscheinungsformen und Artikulationslinien des postmodernen Körpers.

in Kürze