Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Vogler, Michael. Parlamentarisierung als Reformstr

Michael Vogler

Parlamentarisierung als Reformstrategie der Europäischen Union?

  • GRIN Verlag
  • 2009
  • 44 Seiten
  • ISBN 9783640473052

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,0, Universität Passau (FB Politik), Veranstaltung: Integration-Expansion-Regionalisierung - Die EU vor der Erweiterung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union sieht sich häufig den Vorwürfen des Demokratiedefizits und der politisch-administrativen Ineffizienz ausgesetzt. Beides hat zumindest in Ansätzen seine Berechtigung. Beides kann aber auch durch eine angemessene Reformstrategie entschärft und korrigiert werden. In der vorliegenden Arbeit wird diskutiert, wie eine Parlamentarisierung der Europäsischen Union stattfinden kann. Dabei werden anhand von Vorschlägen prominenter Politiker sowohl die Variante des präsidentiellen als auch des parlamentarischen Systems erörtert und jeweils auf ihre Umsetzungschancen überprüft.

in Kürze