Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Schröder, Steffen. Regulierter Fortschritt - Die

Steffen Schröder

Regulierter Fortschritt

Die Politik am Gaspedal des wissenschaftlichen Fortschritts? Eine Untersuchung am Beispiel der Gentechnik in England und Deutschland
  • GRIN Verlag
  • 2009
  • Taschenbuch
  • 32 Seiten
  • ISBN 9783640318223

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar "Politik und Innovation", Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit befasst sich mit der Frage nach der Regulierungsreichweite und der Steuerungsfähigkeit des Staates in modernen Gesellschaften. Anhand der Theorien sozialer Beschleunigung und der funktionalen Differenzierung wurde die These entwickelt, dass die Steuerungsfähigkeit des Staates und der Politik in modernen Gesellschaften abnimmt und sie letztlich zu Zuschauern gesellschaftlicher Entwiklickungen werden. Im zweiten Teil der Arbeit wird die These anhand einer Untersuchung der Stammzellenforschung in England und Deutschland verglichen. Dabei werden die regulierte Deutsche Bioforschung und die liberalere

Mehr Weniger
englische gegenübergstellt und Gründe, ebenso wie Auswirkungen analysiert.

in Kürze