Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Glass, Birte. Ausdrucksgestalten christlicher Frömmigkeit in der Antike. GRIN Verlag, 2008.

Birte Glass

Ausdrucksgestalten christlicher Frömmigkeit in der Antike

  • GRIN Verlag
  • 2008
  • Taschenbuch
  • 20 Seiten
  • ISBN 9783640157365

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Einführung in die Historische Theologie, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Alltagsleben der antiken Christen ist stark vom Begriff der Frömmigkeit abhängig. Sie nämlich beschreibt die Einstellungen und Verhaltensweisen, die Menschen sich aneignen um ihrem Glauben Ausdruck zu verleihen. Wie gestaltet sich nun aber Frömmigkeit im Alltag antiker Christen? Zur Beantwortung dieser Frage werden die Ausdrucksgestalten von Frömmigkeit im antiken Christentum näher erläutert. Dazu zählen im Wesentlichen der Umgang mit biblischen Texten, das Gebet, sowie die Engel-, Heiligen- und Märtyrerverehrung.

in Kürze