Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Clara Blume. Die Sieger schreiben Geschichte - Mediale Inszenierungen von Johannes Bernhardt und der deutschen Intervention im Spanischen Bürgerkrieg. Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, 2019.

Clara Blume

Die Sieger schreiben Geschichte

Mediale Inszenierungen von Johannes Bernhardt und der deutschen Intervention im Spanischen Bürgerkrieg
  • Peter Lang
  • 2019
  • Gebunden
  • 530 Seiten
  • ISBN 9783631785423

Am 25. Juli 1936 beschloss Hitler an der Seite General Francos im Spanischen Bürgerkrieg zu intervenieren. Die geschichtsträchtige "Bayreuther Entscheidung" legte die Weichen für eine faschistische Diktatur in Spanien, die das Land über vierzig Jahre vom Rest Europas isolieren sollte. Der deutsche Geschäftsmann Johannes Bernhardt wurde als Protagonist des geheimen Treffens in Bayreuth von Hitler mit dem Aufbau eines ökonomischen Schattenimperiums in Spanien beauftragt. Eine Analyse historischer Schlüsseltexte und anderer medialer Inszenierungen von Bernhardt und der deutschen Intervention in Spanien zeigt, welcher sprachlichen Strategien sich Historiker, Journalisten und Autoren bedienen, um die Erinnerungsgeschichte der deutsch-spanischen Beziehungen seit acht Jahrzehnten zu konstruieren, manipulieren und revidieren.

in Kürze