Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Gisela Conermann. Bildende Kunst in der sowjetisch

Gisela Conermann

Bildende Kunst in der sowjetischen Besatzungszone

Die ersten Schritte bis hin zum sozialistischen Realismus im Spiegel der Zeitschrift 'bildende kunst' von 1947 bis 1949
  • Lang, Peter GmbH
  • 1995
  • Taschenbuch
  • 287 Seiten
  • ISBN 9783631487761

Die Studie stellt einen Beitrag zu einem wichtigen und wenig bekannten Abschnitt der deutschen Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts dar: Sie behandelt die Zeit zwischen dem Zusammenbruch des Dritten Reiches und der Schaffung zweier deutscher Staaten im Jahre 1949. Es wird hier anhand der Kunstzeitschrift «bildende kunst» die Kunstpolitik und Entwicklung der damaligen Kunst in der sowjetischen Besatzungszone vorgestellt, die vom anfänglichen Stilpluralismus bis zur Etablierung eines sozialistischen Realismus nach sowjetischem Vorbild führte.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr