Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Rublack, Ulinka. Die Geburt der Mode - Eine Kulturgeschichte der Renaissance. Klett-Cotta Verlag, 2022.

Ulinka Rublack

Die Geburt der Mode

Eine Kulturgeschichte der Renaissance
  • Klett-Cotta Verlag
  • 2022
  • Gebunden
  • 536 Seiten
  • ISBN 9783608984491
Übersetzung: Karin Schuler
In ihrer Darstellung zur Geburt der Mode präsentiert Ulinka Rublack ein neues Bild der Renaissance. Sie nimmt die äußere Erscheinung der Menschen in den Blick und zeichnet nach, was sie trugen, wie sie sich bewegten und welche Bilder sie von ihrem Aussehen entwarfen. Es war eine Epoche, in der die Europäer eine völlig neue Sensibilität dafür entwickelten, wo sie in der Welt standen und wie sie ihr Leben darin gestalten wollten. Die Autorin schildert in ihrer gesellschafts- und kulturgeschichtlichen Betrachtung, wie durch die neuartige Beschäftigung mit vielfältigen Bildmedien und durch den regen Austausch mit anderen Welten in anderen Kulturen und Mentalitäten die Einstellung zum Konsum von
Mehr Weniger
Kleidung Teil einer umfassenderen Lebensanschauung wurde. Sie illustriert diese Entwicklung am Beispiel prominenter Figuren wie des international bekannten Malers Albrecht Dürer aber auch regionaler Größen wie des Augsburger Buchhalters und ersten "Mode-Influencers" Matthäus Schwarz.

Auf Lager