Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Holger Hof. Gottfried Benn. Der Mann ohne Gedächtnis - Eine Biographie. Klett-Cotta, 2012.

Holger Hof

Gottfried Benn - Der Mann ohne Gedächtnis

Eine Biografie
  • Klett-Cotta Verlag
  • 2011
  • Gebunden
  • 539 Seiten
  • ISBN 9783608938517
Als Dichter und Prosaist zählte Gottfried Benn (1886-1956) zu den einflussreichsten Figuren der deutschen Geistesgeschichte, ein radikaler Modernist, ein genialischer Verächter seiner Zeit, ein Übervater der jungen Nachkriegsliteratur. Durch seine Parteinahme im "Dritten Reich" kompromittiert, führte dieses "gezeichnete Ich" ein spannungsreiches "Doppelleben" zwischen dem unglamourösen Betrieb seiner Berliner Arztpraxis und den ekstatischen Höhenflügen der Literatur. Diese umfassende Biografie Gottfried Benns berücksichtigt erstmals die Tageskalender des Dichters aus den 1940er- und 50er-Jahren und bislang unerschlossene Briefwechsel. So entsteht eine neue Sicht auf Gottfried Benn.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr