Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Hans Mommsen / Sabine Gillmann. Politische Schriften und Briefe Carl Friedrich Goerdelers. De Gruyter, 2003.

Politische Schriften und Briefe Carl Friedrich Goerdelers

  • De Gruyter Saur
  • 2003
  • Gebunden
  • 1392 Seiten
  • ISBN 9783598116315
Herausgeber: Sabine Gillmann / Hans Mommsen
Politische Schriften und Briefe Carl Friedrich Goerdelers ist eine wissenschaftliche Edition der wichtigsten Schriften (Denkschriften, Vortragsmanuskripte, wichtige Beiträge in Fachzeitschriften etc.) des Leipziger Oberbürgermeisters, der - als Nestor der deutschen Widerstandsbewegung gegen Hitler - seit dem 20. Juli 1944 in Gestapo-Haft saß und Anfang 1945 hingerichtet wurde. Die Dokumentensammlung umfasst den Zeitraum von Juni 1919 bis Januar 1945 und ist in einzelne Sachkapitel gegliedert, die zugleich chronologische Schwerpunkte setzen. Neben Regesten, die den Inhalt der Schriftstücke bezeichnen, werden Herkunft und Fundort angegeben und Hinweise auf Fachliteratur angefügt. Ein Essay von Prof. Hans Mommsen über die "Stellung Carl Friedrich Goerdelers in der Widerstandsbewegung gegen Hitler" leitet die Edition ein. Abschließend sind die wichtigsten Lebensdaten Carl
Mehr Weniger
Friedrich Goerdelers in einer biographischen Übersicht verzeichnet; ein Literaturverzeichnis und ein Personenregister erschließen die Quellen.

in Kürze