Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Robert Reich / Jürgen Neubauer. Superkapitalismus - Wie die Wirtschaft unsere Demokratie untergräbt. Campus, 2008.

Robert Reich

Superkapitalismus

Wie die Wirtschaft unsere Demokratie untergräbt
  • Campus Verlag
  • 2008
  • Gebunden
  • 328 Seiten
  • ISBN 9783593385679
Herausgeber: Jürgen Neubauer
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Neubauer. Seit den siebziger Jahren sind wir Zeugen eines fulminanten globalen Siegeszugs des Kapitalismus. Die Konsumenten haben heute mehr Macht als jemals zuvor, der Konkurrenzdruck und Wettbewerb unter den Unternehmen wird immer schärfer, Produkte und Dienstleistungen zunehmend besser und günstiger, die Erträge höher. Der Erfolg des Kapitalismus geht jedoch mit einer zunehmenden Ungleichverteilung von Einkommen und Wohlstand, wachsender Arbeitsplatzunsicherheit, sozialer Ungerechtigkeit und ökologischen Bedrohungen einher. Traditionellerweise ist es die Aufgabe der Demokratie, diese Probleme zu lösen, doch das gelingt ihr immer weniger. Wir leben in einem System, das unsere individuellen Bedürfnisse als Konsumenten und Investoren besser denn je erfüllt, aber unsere
Mehr Weniger
gemeinschaftlichen Bedürfnisse als Bürger zunehmend unberücksichtigt lässt. Robert Reich analysiert den Triumph des Kapitalismus und den Niedergang der Demokratie - eine Entwicklung, die nicht nur die USA, sondern längst auch Europa betrifft.

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher