Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Evans, Richard J.. Das Dritte Reich und seine Verschwörungstheorien - Wer sie in die Welt gesetzt hat und wem sie nutzen - Von den »Protokollen der Weisen von Zion« bis zu Hitlers Flucht aus dem Bunker. Pantheon, 2022.

Richard J. Evans

Das Dritte Reich und seine Verschwörungstheorien

Wer sie in die Welt gesetzt hat und wem sie nutzen - Von den »Protokollen der Weisen von Zion« bis zu Hitlers Flucht aus dem Bunker
  • Deutsche Verlags-Anstalt (DVA)
  • 2023
  • Taschenbuch
  • 367 Seiten
  • ISBN 9783570554777
Übersetzung: Klaus-Dieter Schmidt

Ein Geschichtsbuch wie gemacht für unser post-faktisches Zeitalter Nichts in der Geschichte passiert zufällig, alles ist Ergebnis geheimnisvoller Machenschaften - diese Vorstellung ist so alt wie die Geschichte selbst. Gerade jetzt, in Zeiten von Populismus und Fake News, finden Verschwörungstheorien immer mehr Anhänger und treten nirgendwo offensichtlicher zutage als in den revisionistischen Geschichtserzählungen über das Dritte Reich. Von den »Protokollen der Weisen von Zion«, über die »Dolchstoßlegende«, den Reichstagsbrand und Rudolf Heß' »Friedensangebot« an die Briten bis zu Hitlers Flucht aus dem Bunker zerlegt der renommierte Historiker Richard Evans die fünf einflussreichsten Legenden des Dritten Reichs höchst unterhaltsam und mit forensischer Genauigkeit und erkennt darin überraschende

Mehr Weniger
Muster.

Auf Lager

Andere Ausgaben
Gebunden

Auf Lager