Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Filip Springer / Lisa Palmes. Kupferberg - Der verschwundene Ort. Zsolnay, Paul, 2019.

Filip Springer

Kupferberg

Der verschwundene Ort
  • Zsolnay-Verlag
  • 2019
  • Gebunden
  • 333 Seiten
  • ISBN 9783552059085
Übersetzung: Lisa Palmes
Aus dem Polnischen von Lisa Palmes. 1311 wird der Ort in Polen erstmals erwähnt. Heute existiert Kupferberg nicht mehr. Nur eine Flasche Bier und ein Porzellanverschluss sind übrig, als sich Filip Springer daranmacht, die Geheimisse der verschwundenen Stadt zu ergründen. Der Bergbau lässt das Dorf in idyllischer Lage wachsen. Keiner der vielen Kriege bis zum Zweiten Weltkrieg kann ihm etwas anhaben. Danach wird aus Kupferberg Miedzianka, eine Stadt, die wiederaufgebaut und zu einem Zentrum des Abbaus von Uran wird. Bis der Untergrund durchlöchert ist und man dort nicht mehr leben kann

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr