Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Liviu Rebreanu / Georg Aescht. Der Wald der Gehenkten - Roman. Zsolnay, Paul, 2018.

Liviu Rebreanu

Der Wald der Gehenkten

Roman
  • Zsolnay Verlag
  • 2018
  • Gebunden
  • 352 Seiten
  • ISBN 9783552059030
Herausgeber: Georg Aescht
Aus dem Rumänischen neu übersetzt von Georg Aescht. Mit einem Nachwort von Ernest Wichner. Erster Weltkrieg: An der russischen Front wird ein Soldat hingerichtet. Man hatte ihn überführt, als er zum Feind überlaufen wollte. Leutnant Apostol Bologa aus Siebenbürgen ist unter den Mitgliedern des Kriegsgerichts, das für das Urteil verantwortlich ist. Ein Jahr später wird Bologa selbst unter dem Galgen stehen, angeklagt der Desertion, weil er sich weigerte, auf seine eigenen Landsleute schießen zu lassen. Er opfert sich und verliert alles - seine Familie, seine Karriere, seine Liebe zu Ilona. Liviu Rebreanu zeichnet hier das Schicksal seines eigenen Bruders nach.

Auf Lager

Ähnliche Bücher