Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Michael Hansel / Michael Rohrwasser. Kalter Krieg in Österreich - Literatur - Kunst - Kultur. Zsolnay, Paul, 2010.

Kalter Krieg in Österreich

Literatur - Kunst - Kultur
  • Zsolnay Verlag
  • 2010
  • Kartoniert
  • 345 Seiten
  • ISBN 9783552055155
Herausgeber: Hansel, Michael / Rohrwasser, Michael
Herausgegeben von Michael Hansel und Michael Rohrwasser. Der Schatten des Kalten Krieges fiel intensiver auf die österreichische Kunstszene und den Kulturbetrieb der Zweiten Republik, als man bislang wahrnehmen mochte. Das eröffnet eine Reihe von Fragen: Inwiefern beeinflusste der Kalte Krieg die kulturelle Identität in Österreich? Welche Rolle spielten die alliierten Besatzungsmächte? Welche kulturellen Institutionen wurden in der Nachkriegszeit von wem gefördert? Dieser Band aus der Reihe "Profile" widmet sich anhand von Beispielen aus Rundfunk, Film, Theater und Literatur diesen Fragen und liefert in dieser Kulturgeschichte des Kalten Kriegs neue Sichtweisen vom Mythos der Geheimdienste bis hin zu den Friedenskongressen.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr