Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Cep, Casey. Grimme Stunden - Sechs Morde, ein Pred

Casey Cep

Grimme Stunden

Sechs Morde, ein Prediger und Harper Lees letzter Roman
  • Ullstein Verlag GmbH
  • 2021
  • Gebunden
  • 459 Seiten
  • ISBN 9783550081620
Übersetzung: Claudia Wenner
Aus dem Englischen von Claudia Wenner. Ende der Siebzigerjahre war es still geworden um Harper Lee. Ihr Welterfolg "Wer die Nachtigall stört" lag bereits 18 Jahre zurück, und der von Verlag und Publikum herbeigesehnte zweite Roman ließ noch immer auf sich warten. Aber jetzt war sie einem Stoff auf der Spur, etwas Großem. Der Prediger William Maxwell hatte innerhalb weniger Jahre zunächst seine Ehefrau, dann seinen Nachbar, dann seinen Bruder, dann seine zweite Ehefrau, dann seinen Neffen und schließlich die Adoptivtochter seiner dritten Ehefrau umgebracht, auf deren Beerdigung er selbst ermordet wurde. Lee recherchierte fieberhaft und war sogar bei dem Prozess gegen Maxwells Mörder im Gerichtssaal anwesend, doch ihr
Mehr Weniger
Roman sollte Fragment bleiben. "Grimme Stunden" erzählt die Geschichte, die Harper Lee in "The Reverend" hätte erzählen wollen, und zeichnet dabei zugleich das Porträt einer der berühmtesten Schriftstellerinnen Amerikas, von ihrem Kampf mit dem Ruhm, dem Erfolg und dem Mysterium künstlerischer Kreativität.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr