Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Klaus-Michael Mallmann / Andrej Angrick / Jürgen Matthäus / Martin Cüppers / Ray Brandon. Deutsche Berichte aus dem Osten - Dokumente der Einsatzgruppen in der Sowjetunion Band III. wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 2014.

Deutsche Berichte aus dem Osten

Dokumente der Einsatzgruppen in der Sowjetunion
  • Wissenschaftliche Buchgesellschaft
  • 2014
  • Gebunden
  • 892 Seiten
  • ISBN 9783534264636
Herausgeber: Mallmann, Klaus-Michael / Angrick, Andrej / Matthäus, Jürgen / Cüppers, Martin
Herausgegeben von Klaus-Michael Mallmann, Andrej Angrick, Martin Cüppers und Jürgen Matthäus. Die geheimen Berichte der Einsatzkommandos aus der Sowjetunion, die Ereignismeldungen UdSSR und die Meldungen aus den besetzten Ostgebieten , verzeichnen auf tausenden Schreibmaschinenseiten minutiös die nationalsozialistischen Verbrechen. Sämtliche Berichte seit Anfang 1942 werden hier erstmals mit Kommentar ediert. Die fast täglich im Reichssicherheitshauptamt zusammengestellten Berichte der "Ereignismeldungen UdSSR" des Jahres 1942 und die sie ablösenden "Berichte aus den besetzten Ostgebieten" der Jahre 1942 bis 1943 sind die bedeutendsten durchlaufenden Quellen zu den Einsatzgruppen in der Sowjetunion und zugleich Dokumente des Grauens. Auf tausenden Schreibmaschinenseiten ist hier minutiös festgehalten, wer, wann, wo und auf wessen Befehl hin welche Vergeltungsaktionen durchführte, Partisanen
Mehr Weniger
tötete oder Juden, Kommunisten und unbewaffnete Zivilisten in Massenexekutionen erschoss.

Etwa 7 Tage

Ähnliche Bücher mehr