Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Brüggenbrock, Christel. Die Ehre in den Zeiten der Demokratie - Das Verhältnis von athenischer Polis und Ehre in klassischer Zeit. Vandenhoeck + Ruprecht, 2006.

Christel Brüggenbrock

Die Ehre in den Zeiten der Demokratie

Das Verhältnis von athenischer Polis und Ehre in klassischer Zeit
  • Vandenhoeck + Ruprecht
  • 2006
  • Gebunden
  • 354 Seiten
  • ISBN 9783525367087

»Ehre« ist ein typisches Merkmal vormoderner Gesellschaften, zu denen auch die athenische gehört. Die Athener entwickelten aber im Gegensatz zu anderen mit der Demokratie eine politische Ordnung, die das alltägliche soziale Leben prägte und darüber hinaus in hohem Ansehen der Bürger stand. Der Wert der »Ehre« galt wie die demokratische Polis als normativer Bezugspunkt und sinnstiftende Einheit, an der sich die Athener in ihrem Verhalten orientierten. Die Arbeit untersucht zahlreiche Wirkungsbereiche der Ehre und weist nach, dass und wie den Athenern die Verknüpfung zwischen den Normen der Ehre und jenen der Polis auf vielen Gebieten gelang.

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher mehr