Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Georg G. Iggers / Susanne Hornfeck / Andrea Ott / Q. Edward Wang / Supriya Mukherjee. Geschichtskulturen - Weltgeschichte der Historiografie von 1750 bis heute. Vandenhoeck & Ruprecht, 2013.

Georg Iggers / Supriya Mukherjee / Q. Edward Wang

Geschichtskulturen

Weltgeschichte der Historiografie von 1750 bis heute
  • Vandenhoeck und Ruprecht Verlag
  • 2013
  • Gebunden
  • 416 Seiten
  • ISBN 9783525300503
Aus dem Englischen von Susanne Hornfeck und Andrea Ott. Ein internationales Gemeinschaftswerk, das erstmals die Vielfalt der Geschichtsschreibungen in aller Welt als Panorama vor Augen führt. Weltregionen sind geografische Areale, Klimazonen, sie repräsentieren Kulturen und Ethnien unterschiedlichster Art. Sie weisen die vielfältigsten Geschichten in Raum und Zeit auf. Dass überdies jede dieser Weltkulturen ihre je eigene Geschichtsschreibung hervorgebracht hat, ist erst im Zeitalter interkultureller Vernetzung und Kommunikation ganz ins Bewusstsein getreten. Es sind diese Geschichtskulturen, deren Charakteristik, Wechselwirkung, Erkenntnisinteressen und politische Motive so faszinieren. Das Werk bietet erstmalig eine vergleichende Zusammenschau der Welthistoriografie.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr