Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Allende, Isabel. Was wir Frauen wollen - Über ung

Isabel Allende

Was wir Frauen wollen

  • Suhrkamp Verlag AG
  • 2021
  • Gebunden
  • 184 Seiten
  • ISBN 9783518429808
Übersetzung: Svenja Becker
Aus dem Spanischen von Svenja Becker. Von früh auf erlebt die kleine Isabel, wie die Mutter, vom Ehemann sitzengelassen, sich tagein, tagaus um ihre Kinder kümmert, "ohne Mittel oder Stimme". Aus Isabel wird ein wildes, aufsässiges Mädchen, fest entschlossen, für ein Leben zu kämpfen, das ihre Mutter nicht haben konnte. In den späten Sechzigern ist Isabel in der Frauenbewegung aktiv. Umgeben von gleichgesinnten Journalistinnen schreibt sie "mit einem Messer zwischen den Zähnen" und fühlt sich erstmals wohl in ihrer Haut. In drei Ehen erlebt sie, wie sie als Frau in Beziehungen wachsen kann, wie man scheitert und wieder auf die Beine kommt und dass man sich der eigenen sexuellen Wünsche selbst annehmen muss. Was
Mehr Weniger
wollen Frauen heute? Liebe und Respekt und vor allem auch Kontrolle über Leben und Körper und Unabhängigkeit. In diesem Memoir hält Isabel Allende Rückschau auf ihr Leben und schreibt über ihr wichtigstes Thema - den Feminismus.

Auf Lager

Andere Ausgaben
Audio-CD

Auf Lager

Taschenbuch

Am 07.03.2022

Ähnliche Bücher mehr