Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Dieter Henrich. Fixpunkte - Abhandlungen und Essays zur Theorie der Kunst. Suhrkamp, 2003.

Dieter Henrich

Fixpunkte

Abhandlungen und Essays zur Theorie der Kunst
  • Suhrkamp Verlag
  • 2003
  • Broschiert
  • 302 Seiten
  • ISBN 9783518292105
Dieter Henrich hat sich seit den sechziger Jahren darum bemüht, zusammen mit einer Theorie der Subjektivität eine Theorie der Kunst auszuarbeiten. In diesem Band sind Texte zusammengeführt, die Stationen auf diesem Weg und zugleich Orientierungspunkte für die Kunsttheorie in ihrer Durchführung markieren. Am Anfang steht eine Abhandlung über "Subjektivität und Kunst", welche die Grundzüge der Theorie entfaltet. Es folgen vier, zum Teil noch unveröffentlichte Abhandlungen, die im Anschluss an eine Auslegung der Systematik von Hegels Ästhetik die Grundzüge einer Diagnose der Lage der Kunst in der Moderne ausbilden. Der Band enthält zudem eine Reihe von Essays, unter anderem über Richard Wagner, über Samuel Beckett, über Ernst Gombrich und
Mehr Weniger
über einige besondere Aspekte der Grundlagen und der Gehalte einer Theorie der Kunst.

Auf Lager

Ähnliche Bücher