Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Roland Barthes / Dieter Hornig. Das Rauschen der Sprache - Kritische Essays IV. Suhrkamp, 2005.

Roland Barthes

Das Rauschen der Sprache

Kritische Essays IV
  • Suhrkamp Verlag
  • 2006
  • Kartoniert
  • 416 Seiten
  • ISBN 9783518116951
Übersetzung: Hornig, Dieter
Aus dem Französischen von Dieter Hornig. Die Kritischen Essays in Band IV unterscheiden sich nach Umfang, Stil, Anlass und Zielsetzung: In sieben Abteilungen reicht die Spannweite der 45 Aufsätze aus den Jahren 1967 bis 1980 von den frühen Texten über Literatur und Wissenschaft, den berühmten Aufsatz "Der Tod des Autors", Arbeiten aus dem Umfeld der Mythen des Alltags über Sprache und Stil bis hin zu Lektüren unter anderem von Brecht, Michelet, Brillat-Savarin oder Bataille. Kraftzentrum all dieser Texte aber sind die für Roland Barthes zentralen Problematiken der Sprache und des Schreibens - und mit fortschreitendem Alter immer dringlicher: des literarischen Schreibens, nicht zuletzt auch des eigenen. Und so steht
Mehr Weniger
am Ende der Vorlesung am College de France über Proust die nicht nur rhetorische Frage, ob er selbst nicht einen Roman schreibe.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr