Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Werner Busch / Martin Geck. Beethoven-Bilder - Was Kunst- und Musikgeschichte (sich) zu erzählen haben. J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH, 2019.

Werner Busch / Martin Geck

Beethoven-Bilder

Was Kunst- und Musikgeschichte (sich) zu erzählen haben
  • J. B. Metzler Verlag
  • 2019
  • Gebunden
  • 187 Seiten
  • ISBN 9783476049711
Beethoven-Bildnisse gibt es seit über 200 Jahren, und jenseits des omnipräsenten Titanenhauptes gibt es eine Vielfalt von Gestaltungen in gezeichneter, gemalter und plastischer Form, die viel über ihre jeweilige Zeit und über unsere Zugänge zu Beethovens Musik zu erkennen geben. Eine originelle Perspektive auf 200 Jahre Kulturgeschichte eröffnet dieses Gespräch zwischen einem Musik- und einem Kunsthistoriker beim Betrachten diverser Beethoven-Bilder und -Denkmäler. Das reicht vom Klassizismus der Goethezeit bis zum Dekonstruktivismus der Gegenwart, von Joseph Stieler bis Markus Lüpertz, von Napoleon Bonaparte bis Wilhelm Furtwängler und Mauricio Kagel.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr