Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Henning Ottmann. Geschichte des politischen Denkens - Band 1.1: Die Griechen. Von Homer bis Sokrates. J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH, 2001.

Henning Ottmann

Geschichte des politischen Denkens in vier Bänden

Band 1: Die Griechen. Halbband 1: Von Homer bis Sokrates
  • J. B. Metzler Verlag
  • 2001
  • Kartoniert
  • 267 Seiten
  • ISBN 9783476016300
Dichter und Historiker, erste Philosophen und große Redner, die Dichter der Tragödie und der Komödie, die Sophisten und Sokrates - die griechische Entdeckung der Politik und der Demokratie hat sich aus vielen Erfahrungen und Reflexionen einer Kultur gespeist, deren Geheimnis eine eigentümliche Mischung von Gleichheit und Exzellenz, von Agon und Maß gewesen ist. Im Zentrum der Analyse steht die Geburt der politischen Philosophie bei Sokrates sowie die politische Philosophie der Klassiker Platon und Aristoteles. Doch auch die Epiker und die Lyriker, die Tragödien- und Komödiendichter sowie die Historiker und die Redner werden im Hinblick auf das politische Denken, das sich in ihren Werken artikuliert, mit erfasst.

Auf Lager

Ähnliche Bücher