Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
David Bezmozgis / Silvia Morawetz. Die freie Welt - Roman. Kiepenheuer & Witsch, 2012.

David Bezmozgis

Die freie Welt

Roman
  • Kiepenheuer und Witsch Verlag
  • 2012
  • Gebunden
  • 352 Seiten
  • ISBN 9783462044027
Herausgeber: Silvia Morawetz
Aus dem amerikanischen Englisch von Silvia Morawetz. Eine Familie zwischen altem und neuem Leben der gefeierte Debütroman von David Bezmozgis. Sommer 1978: Wie für viele andere Juden, die aus der Sowjetunion fliehen, wird Rom für die Großfamilie Krasnansky zum Wartesaal, ein Vorzimmer zur freien Welt. Sechs Monate verbringen sie im Schwebezustand zwischen altem und neuem Leben, sechs Monate, in denen die Vergangenheit lange Schatten wirft und die Zukunft noch nicht begonnen hat. Ein Roman, der die ideologischen Kämpfe und weltpolitischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts im Spiegel dieser anrührenden Familie zeigt. Die Familie Krasnansky, das sind drei Generationen lettischer Juden aus Riga.

Nicht verfügbar

Andere Ausgaben

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher