Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Schwarzer, Alice / Chantal Louis (Hrsg.). Transsexualität - Was ist eine Frau? Was ist ein Mann? - Eine Streitschrift. Kiepenheuer & Witsch GmbH, 2022.

Transsexualität

Was ist eine Frau? Was ist ein Mann? - Eine Streitschrift
  • Kiepenheuer und Witsch Verlag
  • 2022
  • Taschenbuch
  • 217 Seiten
  • ISBN 9783462002676
Herausgeber: Alice Schwarzer / Chantal Louis
Transsexualität und Feminismus - ein Beitrag zu einer brisanten und notwendigen Debatte.Das Ziel dieses Sammelbandes ist Aufklärung. Die Aufklärung über den Unterschied zwischen einem schwerwiegenden, psychisches Leiden erzeugenden Konflikt aufgrund der tiefen Überzeugung, im falschen Körper zu leben, und dem aktuellen Trend, bereits Geschlechterrollenirritation für "Transsexualismus" zu halten. Die Herausgeberinnen begrüßen den seit 40 Jahren möglichen rechtlichen und medizinischen Beistand bei diagnostizierter "Geschlechterdysphorie" - aber sie melden humanitäre und politische Bedenken an zu dem aktuellen Trend, bereits bei einer Rollenirritation zu schnell mit schwerwiegenden Hormonbehandlungen und Operationen zu reagieren. Nicht zufällig hat sich die Richtung der "Transition" (früher mehrheitlich vom Mann zur Frau) in den letzten
Mehr Weniger
Jahrzehnten statistisch umgekehrt, was unübersehbar damit zu tun hat, die Erwartungen an die einengende Frauenrolle nicht erfüllen zu können. Statt die Mädchen zu ermuntern, aus dem starren Rollenkorsett auszubrechen, wird der biologische "sex" der Genderrolle angepasst.

Auf Lager