Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Ludwig Bemelmans / Florian Sendtner / Eva Demski / Florian Sendtner. An der schönen blauen Donau - Roman. Insel Verlag, 2007.

Ludwig Bemelmans

An der schönen blauen Donau

Roman
  • Insel Verlag
  • 2007
  • Gebunden
  • 171 Seiten
  • ISBN 9783458173618
Herausgeber: Florian Sendtner
Aus dem Englischen von Florian Sendtner. April 1945: In New York erscheint ein Roman mit dem Titel "The Blue Danube", der sofort Aufsehen erregt. Sein Verfasser war dreißig Jahre zuvor nach Amerika ausgewandert. Er erzählt vom Grauen des NS-Staats, vom Alltag des Terrors in der deutschen Provinz. Der Roman, von dem es bis heute keine deutsche Übersetzung gab, spielt 1944 und beginnt in einem Biergarten an der Donau, in dem sich Herr Stolz, der Gauleiter von Regensburg, über das Essen beklagt. Als er zu einer Kapuzinerpredigt über den Schwarzhandel anheben will, schreit jemand: "Ein Schwein!" In diesem Augenblick spaziert der Bürgermeister am Donaukai vorbei, doch es handelt sich um
Mehr Weniger
ein echtes Schwein, das mitten im Fluss auf einem Floß dahintreibt und schließlich auf einer Insel landet, die von den Fischers bewohnt wird, die hier den Regensburger Rettich anbauen. Die Insel ist "ein Stachel im Fleisch des Finanzamts", weil sie nirgends registriert ist, offiziell also gar nicht existiert.

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher