Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Hermann Pölking-Eiken / Linn Sackarnd. Der Bruderkrieg - Deutsche und Franzosen 1870/71. Verlag Herder, 2020.

Hermann Pölking-Eiken / Linn Sackarnd

Der Bruderkrieg

Deutsche und Franzosen 1870/71
  • Herder Verlag GmbH
  • 2020
  • Gebunden
  • 686 Seiten
  • ISBN 9783451384561
Der Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 markiert einen zentralen Einschnitt der europäischen Geschichte. Doch trotz seiner großen Bedeutung ist er aus dem kollektiven Bewusstsein verschwunden. Dabei bereitet er erst den Boden für die beiden Weltkriege und das Völkerschlachten des 20. Jahrhunderts.Für Deutschland und Frankreich ist der Krieg die Geburtsstunde eines neuen Selbstverständnisses. Es entsteht ein als Kaiserreich geeinter deutscher Nationalstaat und das dynastische Frankreich macht endgültig einer französischen Republik Platz. Dieser Krieg legt die Saat für eine Erbfeindschaft, die für drei Generationen das Verhältnis zwischen Deutschen und Franzosen vergiftet.Hermann Pölkings und Linn Sackarnds große Erzählung ist entstanden aus jahrelangen Recherchen in deutschen und französischen Archiven und aus
Mehr Weniger
der intensiven Lektüre der Erinnerungsliteratur. Sie berücksichtigt erstmals die deutsche wie die französische Seite und öffnet auch den internationalen Blick auf diesen Krieg.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr