Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Wieland Hintzsche / Heike Heklau / Kristina Küntz

Dokumente zur 2. Kamcatkaexpedition Januar - Juni 1734. Akademiegruppe

  • Harrassowitz Verlag
  • 2006
  • Gebunden
  • ISBN 9783447063128

Nach umfangreichen Vorbereitungen traten im August 1733 die Professoren der Petersburger Akademie der Wissenschaften J.G. Gmelin, G.F. Müller und L. de l'Isle de la Coyère von St. Petersburg aus mit einem Gefolge von Malern, Geodäten, Studenten und Soldaten eine Reise an, die sie 10 Jahre lang durch weitgehend unerforschte Gebiete Sibiriens führen sollte, um erstmalig die Natur und die dort lebenden Völker wissenschaftlich zu erforschen. Diese später als 2. Kamtschatkaexpedition bekannt gewordene Expedition stand unter der Leitung von Vitus Bering und hatte die Aufgabe, die Nord- und Ostküsten des Russischen Reichs zu erkunden und Seewege nach Japan und Amerika zu finden. Der hier vorliegende Band enthält die Briefe und Dokumente der akademischen Gruppe der genannten Expedition aus dem Zeitraum von Januar bis Juni 1734, in dem sich die Gruppe vorwiegend in Tobol'sk aufhielt. Die Dokumente ermöglichen einen Einblick in die wissenschaftlichen Arbeiten der Gruppe, die Zusammenarbeit zwischen den Akademikern und Marineoffizieren wie auch in die zahlreichen Probleme, die mit der Organisation der künftigen Soldzahlungen, der Bereitstellung von Proviant, Materialien und Gerätschaften sowie von Transportmitteln und Begleitpersonen verbunden waren. Ein Glossar sowie ein Personen-, ein Register geographischer Namen und ein Sachregister sowie eine Übersichtskarte der bereisten Gebiete erschließen diese Dokumentensammlung.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr