Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Viktor Jerofejew / Beate Rausch. Die Akimuden - Roman. Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 2013.

Viktor Jerofejew

Die Akimuden

Roman
  • Hanser Berlin
  • 2013
  • Gebunden
  • 464 Seiten
  • ISBN 9783446243705
Übersetzung: Rausch, Beate
Aus dem Russischen von Beate Rausch. Moskau. Eröffnet wird die Botschaft eines Landes, das man auf der Weltkarte vergeblich sucht. Der Name des geheimnisvollen Landes: die Akimuden. Die Beziehungen zwischen Moskau und den Akimuden führen zu einer ganzen Kette unglaublicher Ereignisse - komischer und absurder, poetischer und tragischer, mit Liebenden, mit Spionen ... Viktor Jerofejew, Chronist der permanenten Apokalypse in Russland, kehrt auf die Bühne der Weltliteratur zurück. "Die Akimuden", ein Science-Fiction-Historien-Thriller, wagt einen Blick zurück in die Zukunft, dorthin, wo sich Russlands Schicksal entscheidet.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr