Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Henning Ritter. Die Wiederkehr der Wunderkammer - Über Kunst und Künstler. Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 2014.

Henning Ritter

Die Wiederkehr der Wunderkammer

Über Kunst und Künstler
  • Hanser Berlin
  • 2014
  • Gebunden
  • 256 Seiten
  • ISBN 9783446240346
Das Kunstmuseum, eine der erfolgreichsten Erfindungen der europäischen Kulturgeschichte, durchlief eine dramatische Entwicklung. An seinem Beginn stand die Auflösung der Wunderkammer fürstlicher Provenienz. Erst in der Zeit der Französischen Revolution, als Vandalismus die Kunst bedrohte und Napoleons Kunstraub Gemälde und Statuen aus ganz Europa nach Paris brachte, fand es im Louvre zu einer vorläufigen Form. Am Beispiel der Museumsinsel in Berlin zeigt Ritter schließlich die kontroverse Geschichte des Museumsgedankens selbst. So sollte ausgerechnet die Integration von Gegenwartskunst in diesem Fall jener des späten 19. Jahrhunderts dem Museum als Hort und Symbol der Vergangenheitsbewahrung neues Leben einhauchen.

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher