Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Jochen Kalka. Die StartUp-Lüge - Wie die Existenzgründungseuphorie missbraucht wird – und wer davon profitiert. Econ, 2019.

Jochen Kalka

Die StartUp-Lüge

Wie die Existenzgründungseuphorie missbraucht wird - und wer davon profitiert
  • Econ Verlag
  • 2019
  • Taschenbuch
  • 224 Seiten
  • ISBN 9783430210027
Neun von zehn Startups scheitern, feste Arbeitsverträge gibt es kaum, Ausbeutung ist der Normalzustand. Viel heiße Luft, Prototypen und Betaphasen wetteifern um Investitionskapital. Und trotzdem wollen viele Chefs, dass in ihrem Unternehmen wie in einem Startup gearbeitet wird, und Angestellte träumen davon, für eines zu arbeiten. Jochen Kalka konfrontiert die Modeerscheinung Startup mit der Realität. Ein augenöffnendes Buch für alle, die Teil der Startup-Welt sind oder sich die Startup-Philosophie zum Vorbild nehmen.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr