Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Montserrat Herrero / Carl Schmitt / Álvaro d'Ors. Carl Schmitt und Álvaro d'Ors: Briefwechsel.. Duncker & Humblot, 2004.

Alvaro d'Ors / Carl Schmitt

Carl Schmitt / Alvaro d'Ors: Briefwechsel

  • Duncker und Humblot Verlag
  • 2004
  • Broschiert
  • 352 Seiten
  • ISBN 9783428112791
Herausgeber: Montserrat Herrero
Herausgegeben von Montserrat Herrero. Carl Schmitt (1888-1985) unterhielt zeitlebens eine umfangreiche Korrespondenz. Seine Briefpartner waren höchst unterschiedlich. Es zählten dazu sowohl Künstler, wie Gelehrte aller Art, insbesondere juristische Kollegen als auch sonstige Persönlichkeiten. In Spanien war einer von Schmitts intensiven Briefpartnern, der 1915 geborene Römischrechtler Alvaro d'Ors. Er kannte Schmitt anfangs nur mittelbar und zwar über seinen Vater, den Philosophen und Essayisten Eugenio d'Ors (1881-1954). Dieser war mit Schmitt seit 1929 befreundet und hatte ihm in seiner Schrift Glosario mit der Darstellung seines Rangs und Originalität seiner Denkweise ein Denkmal gesetzt. Der Briefwechsel war begleitet von einer Reihe von Begegnungen in Deutschland, aber mehr noch in Spanien, und zwar insbesondere in Santiago, wohin d'Ors später berufen worden war.

Auf Lager

Ähnliche Bücher