Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Erwin Gatz / Clemens Brodkorb. Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1198 bis 1448. - Ein biographisches Lexikon.. Duncker & Humblot, 2001.

Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1198 bis 1448

Ein biografisches Lexikon
  • Duncker und Humblot Verlag
  • 2001
  • Gebunden
  • ISBN 9783428103034
Herausgeber: Gatz, Erwin
Unter Mitwirkung von Clemens Brodkorb. Der nunmehr vorgelegte vierte Band des von Erwin Gatz herausgegebenen Bischofslexikons setzt mit dem Jahr 1198 ein und reicht bis ins Jahr 1448. Er umfaßt also die Epoche der sich konsolidierenden und immer stärker ausformenden Bistümer bis in die Zeit der spätmittelalterlichen Krise der Kirche und der Beilegung des Großen Abendländischen Schismas. Auch dieser Band bietet in Lebensbildern eine Darstellung von Herkunft, sozialer und kirchlicher Verwurzelung, Bildungs- und Werdegang sowie des Wirkens aller Diözesanbischöfe dieser Epoche. Für die Zeit des Schismas sind nicht nur die päpstlich bestätigten oder bestellten, sondern auch alle Gegenbischöfe einbezogen. Der Band bietet somit für den Zeitraum
Mehr Weniger
von 250 Jahren zugleich eine Geschichte der Kirche im Reich unter personengeschichtlichem Aspekt.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr