Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Holger Fleischer / Karsten Altenhain / Wulf Goette

Münchener Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung Band 3: §§ 53-88

  • Beck C. H.
  • 2018
  • Gebunden
  • ISBN 9783406703232
Herausgeber: Holger Fleischer / Wulf Goette

Zum Gesamtwerk Der Münchener Kommentar stellt in wissenschaftlicher Vertiefung das GmbH-Recht dar. Die dogmatische Aufbereitung ermöglicht nicht nur die rasche Lösung bereits höchstrichterlich entschiedener Fragestellungen, sondern auch von Konstellationen mit denen sich die Rechtsprechung bisher nicht befassen musste. Band 3 widmet sich der Abänderung des Gesellschaftsvertrages, der Auflösung und Nichtigkeit der Gesellschaft einschließlich ausführlicher Ausführungen zur InsO sowie den Straf- und Bußgeldvorschriften. Vorteile auf einen Blick - klare, realistische Lösungsvorschläge - Einbeziehung der aktuellen Entwicklungen - Praxisnutzen und wissenschaftliche Kompetenz - übersichtliche Gliederung und vorzügliche Lesbarkeit Zur Neuauflage - Berücksichtigt wird - das Abschlussprüfungsreformgesetz mit den neuen §§ 86-88 GmbHG zur Verletzung der Pflichten bei Abschlussprüfungen,

Mehr Weniger
neuen Bußgeldvorschriften und der Regelung zur Mitteilung an die Abschlussprüferaufsichtsstelle - das Gesetz zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie vom 23.6.2017 regelt die Anforderungen an die Gesellschafterliste ausführlicher, um den Erfordernissen an größtmögliche Transparenz zu genügen - das 2. Finanzmarktnovellierungsgesetz vom 23.6.2017 mit den umfassenden Änderungen u.a. zum WpHG wird berücksichtigt Ausführlich ausgewertet wird die höchstrichterliche Rechtsprechung, z. B. - zum Entfall der Haftung des Gesellschaftsorgans für Zahlungen nach Insolvenzreife aufgrund Ausgleichs der Masseschmälerung durch Gegenleistung - Haftung des Organs für masseverkürzende Leistungen Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Notare, Behörden, Unternehmen.

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher mehr