Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Brendan Simms / Wiebke Meier. Der längste Nachmittag - 400 Deutsche, Napoleon und die Entscheidung von Waterloo. C.H.Beck, 2014.

Brendan Simms

Der längste Nachmittag

400 Deutsche, Napoleon und die Entscheidung von Waterloo
  • Beck C. H.
  • 2014
  • Gebunden
  • 191 Seiten
  • ISBN 9783406670039
Übersetzung: Wiebke Meier
Aus dem Englischen von Wiebke Meier. Die legendäre Verteidigung des Meierhofs La Haye Sainte durch die King's German Legion am Nachmittag des 18. Juni 1815 war der Wendepunkt der Schlacht von Waterloo. Simms Buch versieht die Stunden der Verteidigung mit menschlichen Gesichtern. Wir werden nicht Zeugen eines Schlachtgemäldes, sondern des Schicksals von Individuen: Unbekannte, die an diesem Tag zu Helden wurden, rücken ins Zentrum der Darstellung; so etwa der deutsch-jüdische Wundarzt Georg Gerson, der von der französischen Kavallerie in Stücke zerhauen wurde, während er der Garnison zu helfen versuchte. Aber auch die französischen Angreifer werden nicht als eine gesichtslose Masse geschildert, sondern als Menschen aus Fleisch
Mehr Weniger
und Blut. Simms schließt mit Überlegungen dazu, ob dieser Nachmittag nicht eine andere Tradition deutscher Militärgeschichte begründen helfen könnte.

Auf Lager

Andere Ausgaben

Ähnliche Bücher mehr