Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Klaas Hendrikse / Gabrielle Zangger-Derron. Glauben an einen Gott, den es nicht gibt - Manifest eines atheistischen Pfarrers. Theologischer Verlag Zürich, 2013.

Klaas Hendrikse

Glauben an einen Gott, den es nicht gibt

Manifest eines atheistischen Pfarrers
  • Theologischer Verlag Ag
  • 2013
  • Taschenbuch
  • 194 Seiten
  • ISBN 9783290176631
Übersetzung: Gabrielle Zangger-Derron
Darf ein Pfarrer nicht an Gott glauben - zumindest nicht an den personalen Gott, wie er traditionell verkündigt wird? Darf ein Pfarrer das auch sagen? Klaas Hendrikse schildert seine eigene Entwicklung vom Nichtgläubigen zum atheistischen Gemeindepfarrer. Authentisch und überzeugend legt er dar, warum er glaubt, dass Gott sich in menschlichen Beziehungen ereignet und dass «glauben» mehr mit dem Leben als mit Religion zu tun hat. All jenen, die glauben möchten, aber wegen der gängigen Rede von Gott keinen Zugang zu Gott finden, zeigt Klaas Hendrikse so einen Weg auf, sich von vorgegebenen Gottesvorstellungen zu lösen und eine neue Form zu glauben zu finden.

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr