Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Carson McCullers / Elisabeth Schnack / Richard Moering / Susanna Brenner-Rademacher. Romane – Kassette. Diogenes, 2011.

Carson McCullers

Carson McCullers: Die Romane

Das Herz ist ein einsamer Jäger. Spiegelbild im goldenen Auge. Frankie. Uhr ohne Zeiger
  • Diogenes Verlag
  • 2011
  • Gebunden
  • 1488 Seiten
  • ISBN 9783257068009
Herausgeber: Elisabeth Schnack / Richard Moering / Susanna Brenner-Rademacher
Aus dem Amerikanischen von Susanna Rademacher, Richard Moering und Elisabetrh Schnack. "Das Herz ist ein einsamer Jäger", Carson McCullers erster Roman, spielt in Georgia, in einer hässlichen heißen Kleinstadt. Es ist die Geschichte eines begabten Mädchens, Mick Kelly, und ihres gewaltsamen Kampfes gegen eine unnachgiebige und harte Umgebung. "Spiegelbild im goldenen Auge" spielt in einem Militärcamp in einem trostlosen, verlassenen Südstaatennest. Jeden Abend sitzen der Major und seine kränkliche Frau beim Kartenspiel mit Hauptmann Penderton und dessen Frau Leonora, heimlich beobachtet vom Gefreiten Williams, der von der flamboyanten Frau Penderton magisch angezogen ist. Ein Huis clos, das um Gesellschaftskonventionen, Obsessionen, Liebe und Hass kreist - mit dramatischem Ausgang. "Frankie" ist die Geschichte eines Reifeprozesses
Mehr Weniger
und einer großen Sehnsucht, der Sehnsucht, dabeizusein: beim Leben der Erwachsenen, hier bei der Hochzeit des Bruders, der von einer fremden Frau entführt wird. In "Uhr ohne Zeiger", ihrem letzten Roman, thematisiert Carson McCullers die Unabwendbarkeit des Todes: Dem Apotheker Malone wird von seinem Arzt eröffnet, daß er nur noch ein gutes Jahr zu leben hat. Ist das genug Zeit, sich vom Vergangenen zu verabschieden und das Sterben zu akzeptieren?

Auf Lager

Ähnliche Bücher