Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Stefan Zweig / Klemens Renoldner. "Ich habe das Bedürfnis nach Freunden" - Erzählungen, 528 Essays und unbekannte Texte. Styria Premium in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG, 2013.

Stefan Zweig

Ich habe das Bedürfnis nach Freunden

Erzählungen, Essays und unbekannte Texte
  • Styria Verlag
  • 2013
  • Gebunden
  • 528 Seiten
  • ISBN 9783222133725
Herausgeber: Klemens Renoldner
Herausgegeben von Klemens Renoldner unter Mitarbeit von Elisabeth Fritz. Stefan Zweig, Lyriker, Erzähler, Dramatiker und Kulturhistoriker, hat seine Mission früh gefunden: Sein innigster Wunsch war es, die Begeisterung für die europäische Kultur in die Welt zu tragen. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges begrüßte er die neuen Demokratien Europas, schrieb mehrere biografisch-historische Romane und Bände mit kulturhistorischen Essays. Es war sein besonderer Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung. Stefan Zweig sprach mehrere Sprachen, er bereiste die Welt und sammelte in vielen Ländern Freunde. "Freundschaft ist seine Religion", sagte Romain Rolland über ihn. Fern von Europa, beschwor er im Exil in seinen Erinnerungen "Die Welt von Gestern" ein letztes Mal die Größe des geistigen
Mehr Weniger
Erbes der alten Welt.

Nicht verfügbar

Ähnliche Bücher