Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Roy, Arundhati. Azadi heißt Freiheit - Essays. FISCHER, S., 2021.

Arundhati Roy

Azadi heißt Freiheit

Essays
  • FISCHER, S.
  • 2021
  • Gebunden
  • 253 Seiten
  • ISBN 9783103971132
Übersetzung: Jan Wilm
Aus dem Englischen von Jan Wilm. "Azadi heißt Freiheit." Ob sie als Erzählerin in ihren Romanen wie "Der Gott der kleinen Dinge" andere Universen entwirft oder in ihren Essays unsere Welt schonungslos hinterfragt: Kompromisslos kritisiert die indische Autorin Arundhati Roy im Namen der Freiheit die Gesellschaften, die in Ost wie West immer nationalistischer agieren. Schonungslos untersucht sie Umweltzerstörung, Ausbeutung und Überwachung. Und doch muss die Pandemie nicht der Endpunkt dieses Weltvernichtungsprogramms sein: Denn was wäre, wenn Corona ein Portal wäre, an dem wir uns entscheiden müssen, was wir zurücklassen und was wir mit uns nehmen?

Auf Lager

Ähnliche Bücher mehr