Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Wolfram Wette. Feldwebel Anton Schmid - Ein Held der Humanität. S. FISCHER, 2013.

Wolfram Wette

Feldwebel Anton Schmid

Ein Held der Humanität
  • S. Fischer Verlag
  • 2013
  • Gebunden
  • 320 Seiten
  • ISBN 9783100912091
Für die verfolgten Juden in Wilna verband sich mit dem Namen des Wehrmacht-Feldwebels Anton Schmid eine Verheißung. Der Unteroffizier aus Wien war für sie in den Kriegsjahren 1941/42 die personifizierte Verkörperung ihrer Hoffnung auf Rettung vor der Vernichtung. So wundert es nicht, dass Schmid von Holocaust-Überlebenden in der rückblickenden Erinnerung verklärt wurde: Für uns war er so etwas wie ein Heiliger! Wer war dieser kleine Mann aus Wien? Was bewegte ihn? Wieso entschied er sich dazu, im Hexenkessel von Wilna, in dem fast täglich Hunderte, ja Tausende ermordet wurden, den Verfolgten unter Lebensgefahr zu helfen und mehr als 300 von ihnen zu retten? Weshalb ging er
Mehr Weniger
sogar das Risiko ein, den jüdischen Widerstand zu unterstützen?

Auf Lager

Ähnliche Bücher