Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
 Yang Jisheng / Hans Peter Hoffmann. Grabstein - Mùbei - Die große chinesische Hungerkatastrophe 1958-1962. S. FISCHER, 2012.

Yang Jisheng

Grabstein - Mùbei

Die große chinesische Hungerkatastrophe 1958-1962
  • S. Fischer Verlag
  • 2012
  • Gebunden
  • 800 Seiten
  • ISBN 9783100800237
Aus dem Chinesischen von Hans P. Hoffmann. Mehr als 36 Millionen Menschen fielen ihr zum Opfer, in nahezu jeder Familie gibt es Tote zu beklagen und noch immer darf in China offiziell nicht darüber gesprochen werden: die schreckliche Hungerkatastrophe der Jahre 1958 bis 1962, die Mao und seine Parteikader zu verantworten haben. Yang Jisheng, dessen eigener Vater verhungerte, hat über zwei Jahrzehnte lang Interviews mit Zeugen geführt und eine unglaubliche Fülle an bislang unzugänglichen Informationen zusammengetragen. Minutiös dokumentiert er so, in welch unheilvolles Desaster Maos "Großer Sprung nach vorn" führte.

Auf Lager