Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Giorgio Agamben / Andreas Hiepko. Die Erzählung und das Feuer. S. FISCHER, 2017.

Giorgio Agamben

Die Erzählung und das Feuer

  • S. Fischer Verlag
  • 2017
  • Gebunden
  • 144 Seiten
  • ISBN 9783100024534
Herausgeber: Andreas Hiepko
Aus dem Italienischen von Andreas Hiepko. Was ist das Geheimnis der Literatur? Mit "Die Erzählung und das Feuer" legt der italienische Philosoph Giorgio Agamben eine Sammlung seiner neuesten Essays vor. Was steht in der Literatur auf dem Spiel? Was hat es mit dem "Feuer" auf sich, das die "Erzählung" verloren hat und um jeden Preis wiederzufinden versucht? Was widersteht bei jedem Schöpfungsakt der Schöpfung hartnäckig und verleiht so dem Werk Intensität und Anmut? Und warum ist das Gleichnis das heimliche Muster jeden Erzählens? Wie in "Nacktheiten" kommen in den zehn Essays die dringlichsten Themen der gegenwärtigen Forschung Giorgio Agambens zur Sprache. Und wie in allen seinen Texten geht es auch
Mehr Weniger
hier um die unnachgiebige Befragung des "Geheimnisses" der Literatur, die auch vor deren materiellen Aspekten (wie die Ablösung des Buchs durch den Bildschirm) nicht haltmacht.

Auf Lager

Ähnliche Bücher