Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookie akzeptieren
Genauer suchen (10 Treffer)
Filter schließen (10 Treffer)

Die besten Essays und Reportagen im Frühjahr 2021 Über Lachen und Sterben, Reisen nach Tibet, an den Nil und deutsche Raststätten.

Immer im Frühjahr sichtet der Perlentaucher die Literaturbeilagen der großen Zeitungen. Ein Überblick über neue Essays und Reportagen im Frühjahr 2021: Franz Schuh über Lachen und Sterben, Jia Tolentino über das inszenierte Ich, Reisen an die Ufer des Amur, nach Tibet, an den Nil und an deutsche Raststätten. Erläuterungen zu den einzelnen Titeln finden Sie im Perlentaucher.